Die Violetten in Hamburg

Die Violetten - ein Projekt zur Rettung der politischen Vernunft

Bundesgeschäftsstelle:
Bundesgeschäftsstelle der Violetten
Zur Bundeswebsite:
Bundeswebsite der Violetten
Wahlspot 2013
Wahlspot 2013
Spenden für die Violetten
Atomausstieg
Atomausstieg selbst gemacht

"Wenn Frau Merkel glaubt, sie kann die abgeschalteten Kernkraftwerke einfach wieder einschalten lassen und einfach 110 anrufen, wenn es Protest gibt, ist sie bei uns falsch verbunden", sagte Rainer Wendt, Verbandschef der Deutschen Polizeigewerkschaft, dem Handelsblatt Online.

(Quelle: Handelsblatt Online, 18.05.11)

Netzwerk-Partner
Spirit Online
Die Mitgliederzeitung
Die Mitgliederzeitung der Violetten

Archiv für die Kategorie „Pressemeldungen“

Landesvorstand Hamburg

(v.l.n.r. Peter Bauer, Holger Roloff, Johanna Kretschmer)Im Dezember 2018 wurde in Hamburg ein neuer Landesvorstand gewählt, um auch in der Hansestadt die Arbeit ab 2019 fortsetzen zu können. Johanna Kretschmer (Vorsitzende/ rechts), Holger Roloff (Sekretär/Mitte) und Peter Bauer (Schatzmeister/links) sind jetzt die entsprechenden Ansprechpartner.

Insgesamt steht in Hamburg bei den Violetten wohl ein Umbruch bzw. eine Erweiterung an. Im Laufe der Jahre haben sich ehemalige Aktive z.B. dem Netzwerk zum Bedingungslosen Grundeinkommen angeschlossen oder haben Commons-Projekte gegründet, um sich noch stärker auf diese jeweiligen Themenschwerpunkte konzentrieren zu können. Dadurch sind Lücken entstanden und es ist in letzter Zeit ziemlich ruhig geworden, was Aktivitäten sowie die politische Bildungsarbeit anging. Neue Mitglieder sind also herzlich willkommen!!!

Wer eine Möglichkeit sucht sich ehrenamtlich zu engagieren und wie wir meint, dass es Zeit ist – auch auf der Ebene von Politik (= die Kunst das Zusammenleben zu gestalten) – selbst für einen gesellschaftlichen Wandel zu sorgen, findet bei uns die Möglichkeit.

Es gibt bei uns jede Menge Freiraum für alle, sich mit ihrem Wissen, Können oder Ressourcen einbringen und Erfahrungen sammeln möchten. Wer sich als Webmaster betätigen möchte und mit WordPress(!) auskennt (unsere Seite hier bräuchte mal wieder jemanden), gut Organisieren kann o,ä., darf sich besonders angesprochen fühlen. Aber auch wer Lust auf Demos und andere Aktionen hat, kann sich bei uns geradezu austoben. Freie Gedanken, Impulse und unkonventionelle Leute und Querdenker sind eingeladen zusammen neue Ideen für unser Land, Europa und die ganze Welt hinaus zu tragen und sichtbar zu machen. Wohin uns die „Normalen“ gebracht haben sehen wir ja. Probleme, die endlich gelöst werden müssen, gibt es da draußen mehr als genug…

Was es schon alles an Ideen und Konzepten bei uns gibt, findet man ganz oben unter „Konzepte und Archiv“ bzw. auf der Bundeshauptseite und den Seiten des aktiven Landesverbandes Hessen und bei Links zu diversen Artikeln hier auf der Seite.

Die Violetten haben es übrigens geschafft, die notwendige Hürde zu nehmen und 4000 Unterstützungsunterschriften zu sammeln, um im Mai 2019 an der Europawahl teilnehmen zu dürfen. Wir werden also auf dem Stimmzettel stehen! Dafür herzlichen Dank an alle, die bereits an uns glauben und ebenfalls von der Bedeutung von Spiritualität im politischen Wirken überzeugt sind.

i.A. des Landesvorstandes Hamburg

Holger Roloff

(Die Violetten – Landessekretär Hamburg)

[ Kontakt: Tel: 040-32510786   +++   Email: holgerroloff (bei) gmx.de ]

+++ Bundes-Seite: hier  +++  Hessen-Seite: hier +++ Hamburg-Seite: hier +++

 

 

Print Friendly

Neuer Vorstand gewählt

Am Sonntag, den 2. September wurde im Landesverband Hamburg ein neues Vorstandsteam gewählt. Das Team setzt sich aus den 4 Vorstandsposten (lt. Parteigesetz) und den Beisitzern zusammen. Da wir jedoch basisdemokratisch als Team arbeiten, gibt es trotz ‚Posten‘ niemanden, dessen Stimme mehr wert ist, als eine Andere.

Den ausführlichen Bericht zur Wahl und den einzelnen Teammitgliedern gibt es hier.

 


Print Friendly

Die Violetten unterstützen Klage gegen ESM – „verfassungswidriger Eingriff“ Rettungsschirm der Demokratie erforderlich!

(ddp direct) Die Partei ‚Die Violetten‘ hat sich am 24. Juni auf ihrem Bundesparteitag in Bad Zwesten einmütig für die Unterstützung einer Verfassungsbeschwerde gegen ESM und Fiskalpakt ausgesprochen. Nun wird es ernst, nachdem eine Parlamentsmehrheit von Regierungskoalition und großen Teilen der Opposition diese am 29. Juni beschlossen hat.

Tatsächlich ist es so, dass seitens der Regierung große Anstrengungen bestehen, das Problem überschuldeter Mitgliedsstaaten der EU irgendwie zu retten. Die Betonung liegt bei „irgendwie“ Mit der Abtretung der Finanzhoheit geben die Staaten de facto ihre Souveränität auf. Der ESM ist ein juristisch besiegelter Ausverkauf der Demokratie. Es ist die Demokratie, die einen Rettungsschirm braucht!

Eine derart weitreichende Entscheidung kann nur über eine bundesweite Volksabstimmung legitimiert werden. Hierzu Markus Benz, Vorsitzender der Violetten: „Die Abtretung von Souveränitätsrechten an nicht demokratisch legitimierte EU-Institutionen wie einen ESM Gouverneursrat beschneidet massiv das Haushaltsrecht des Deutschen Bundestages und ist daher mit dem Grundgesetz nicht vereinbar!“ Er zitiert in diesem Zusammenhang Einstein: „Wir können Probleme nicht lösen mit der gleichen Denkweise, die zu den Problemen geführt hat.“

Ebenfalls wurde auf dem Parteitag der Entwurf einer „Charta für ein Europa der Regionen“ vorgestellt, der die Vision einer europäischen Föderation von basis-demokratisch legitimierten, souveränen Regionen darstellt. Hintergrund ist die Erkenntnis, dass Organisationsstrukturen  ab einer gewissen Größe nicht mehr demokratisch kontrollierbar sind. Die Charta soll Ende Juli auf dem u.a. von den Violetten getragenen Kongress für integrale Politik (www.integrale-politik.org) gemeinsam mit europäischen Netzwerkpartnern als politische Vision verabschiedet werden und als Kristallisationspunkt für eine grundlegende Demokratiereform dienen.

Die Partei ‚Die Violetten‘ (gegr. 2001 in Dortmund, ca. 800 Mitglieder) vertritt ein ganzheitliches Weltbild. Mensch und Planet stehen im Mittelpunkt ihrer Politik. Ziel ist die friedliche Verwirklichung von echter Demokratie, wahrem Humanismus und die nachhaltige Nutzung der globalen Ressourcen zum Wohl aller Völker und des ökologischen Gleichgewichts der Erde.
Informationen und Kontakt: www.die-violetten.de oder Tel. 0431 6709 8082

Print Friendly

Violette Ansichten zur Griechenlandfrage

Statement der Partei „Die Violetten – für spirituelle Politik“, Landesverband Hamburg, zum deutschen Beitrag zum europäischen Rettungsschirm

Was wären dann sinnvolle Maßnahmen für Griechenland?

Um dort die soziale Marktwirtschaft zu erhalten, braucht es Instrumente, um die Verelendung der Bevölkerung zu verhindern, die Binnenmarktnachfrage stabil zu halten, und den sozialen Frieden nicht zu gefährden.

Statt mit hunderten Milliarden Euro nur die finanzielle Handlungsfreiheit des Staates und der Banken zu erhalten, könnten wir direkt den Menschen und der griechischen Wirtschaft helfen.

Vollständigen Text herunterladen (PDF-Datei)

Nachtrag vom 22.06.2015: die Tageszeitung JUNGE WELT weist heute vorab auf einen Beitrag in der Theoriezeitschrift „Marxistische Blätter“ hin, der eine Zusammenfassung der Entstehung der heutigen Krisensituation in Griechenland anhand politischer Zusammenhänge sowie empirischer Zahlen darstellt. Wer einen realistischen Blick auf die Situation erhalten möchte, erhält hier belastbare Zahlen und Fakten zum bisherigen Werdegang: (Link zum Artikel hier) oder als PDF hier: „Exit oder Exodus“ 

So geht es den Griechen Stand Juni 2018 (hier)

Print Friendly
Zitat des Moments
"Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute. Seht euch an, wohin die Normalen uns gebracht haben." (George Bernard Shaw)
Hauptsache Commons
Hauptsache Commons

TRANSFORMIEREN WIR DIE WELT ZUSAMMEN !

Hinweise und Berichte zu Projekten und Werkzeugen, welche für die Erschaffung einer lebenswerten Gesellschaftsform dienlich sind -
via Website und Newsletter !

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Infos anfordern!
Bleibe informiert mit Infos über Die Violetten in und für Hamburg

E-Mail:

Name:

HH-Stadtteil:

Ja, bitte!
Kein Bedarf mehr

Seite übersetzen
Eine Hartz4-Geschichte
Hartz-Haustuer
3 / 7°C
sonnig
Südostwind
Windrichtung
12 km/h
Geschwindigkeit
0%
Niederschlag?
Online-Petitionen
Online-Petitionen

Eine Seite, wo man unkompliziert aktuelle Petitionen unterzeichnen oder auch selbst eine ins Leben rufen kann.

Energiewandel in HH
Energiewandel in HH
Auch unterwegs dabei!
Mobile Website

Unsere Website wird auf einem Smartphone, iPad oder Handy lesefreundlich dargestellt - probiere es mal aus!